Zum Inhalt springen
Dienstag, 04 September 2018 11:48

KANUTOUR & SOMMERGRILLEN mit der KSS-Familie

Auch dieses Jahr fand in der Stiftung das mittlerweile traditionelle Sommergrillen statt, bei dem sich die Stiftungsmitglieder in einer sportlichen Aktion zusammen austoben können, um den Nachmittag dann beim Grillen, gemeinsam mit alten und neuen Mitgliedern, abklingen zu lassen.

Diesmal wurde auf der durch die Ruhr festgelegten Route zwischen Fröndenberg und Schwerte Kanu gefahren. Trotz der obligatorischen Einführung und obwohl die meisten wenigstens etwas Erfahrung vom Kanufahren beim Sommergrillen vor einigen Jahren hatten, konnte das Fahren im Zickzack und einige damit verbundene Kollisionen nicht ganz vermieden werden. Manche waren auch Absicht. Wider Erwarten ist dieses Mal jedoch niemand gekentert.

Bei der Ankunft in Schwerte, nach der etwa vierstündigen Kanufahrt, waren alle ausgepowert und freuten sich auf das Grillen und das ruhige Miteinander. Besonders spannend war es, die neuen Mitglieder begrüßen zu dürfen, die sich beim Grillen angeschlossen haben. Auch der Austausch mit alten Mitgliedern, nicht nur im Hinblick auf das Erzählen ihrer Erfahrungen und Zukunftspläne, war sehr bereichernd. Natürlich fehlte auch in diesem Jahr der Vorstand nicht und war sowohl beim Kanufahren als auch beim Grillen mit den Mitgliedern dabei.